Neues Einsatzfahrzeug



Neues Einsatzfahrzeug abgeholt

Alter Tragkraftspritzenwagen ersetzt

Im August 2018 beschloss der Sünchinger Gemeinderat die Ersatzbeschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeuges für die FF Haidenkofen. Dafür wurden rund 100.000 Euro bereitgestellt. Die Regierung der Oberpfalz stellte 23.000 Euro Zuschuss in Aussicht.

 
   

Das 2010 aus dem Altbestand der FF Sünching übernommene Fahrzeug LF 8 ist mittlerweile über 40 Jahre alt und weist verschiedene Defekte auf. Bei jedem Einsatz mussten die Feuerwehrler ihr Auto so platzieren, dass sie es wieder vorwärts wegfahren konnten. „Vorwärts immer, rückwärts nimmer“, so lautete die Devise des „Muckls“.

Fast zwei Jahre mussten die Haidenkofener warten, bis der lang gehegte Wunsch der Wehr in Erfüllung ging. Heute Morgen war es nun soweit. Die zwei Kommandanten  Lück/Helmbrecht und Maschinist Alexander Gerl fuhren zusammen mit Bürgermeister Robert Spindler sowie einigen Feuerwehrleuten nach Landau an der Isar zur Fa. Furtner & Ammer, um das neue Auto abzuholen. Bereits vor einiger Zeit wurden die Gerätschaften, die noch zum Einsatz kommen, aus dem alten Fahrzeug aus- und in das neue TSF eingebaut. Nach einer mehrstündigen theoretischen und intensiven praktischen Einweisung machte sich die Abordnung gegen Mittag auf den Rückweg.

Zuhause angekommen wurde das neue Einsatzfahrzeug von den Dorfbewohnern in Augenschein genommen. Der Mercedes-Sprinter bringt 163 PS auf die Straße. Das Gesamtgewicht beträgt 4,75 Tonnen, die Besatzung des TSF ist auf Fahrer und fünf Personen festgelegt. Die Lichtanlage zur Ausleuchtung der Einsatzstelle, der Wassersauger und das Notstromaggregat machen Eindruck. Die Feuerwehrler sind sich einig, das Fahrzeug ist ein durchdachter und den Anforderungen entsprechender Neuzugang für das kleine Dorf.

Der Termin für die Segnung des neuen Einsatzfahrzeuges steht noch nicht fest.

 

 

 

Haben gut lachen: von links Maschinist Alexander Gerl, 1. Vorsitzender Martin Lehner, 2. Kommandant Heiko Helmbrecht, 1. Kommandant Michael Lück.

 

Kommandant Michael Lück stellt das neue Auto vor

Beitrag vom 04.03.2020




Aktuelles:




1-10 von 46  vor

Seite generiert in 0.020997 Sekunden (cached:0)