JHV Feuerwehr 2021



Jahreshauptversammlung 

 

Fünf Einsätze für die kleine Wehr

 

 

Im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses hielt die Feuerwehr Haidenkofen ihre JHV vor 27 Mitgliedern ab. 

 

Dass auch eine kleine Ortsfeuerwehr ihre Daseinsberechtigung hat, zeigte der neue Vorsitzender Martin Lehner in seinem Rechenschaftsbericht auf. Nach seinen Worten gehören der Wehr derzeit 75 Mitglieder an. Dankbar zeigte er sich gegenüber der Gemeinde Sünching, von der man gut unterstützt werde. Kleine Anschaffungen zahle die Wehr jedoch selbst. 

 

Kassiererin Claudia Hierhammer meldete ein Plus in der Kasse. 

 

Kommandant und Gemeinderat Michael Lück berichtete dass 32 Feuerwehrdienstleistende gemeldet waren. Im Jahr 2020 wurde die Wehr zu fünf Einsätzen alarmiert. Die Gründe waren die Absicherung von Unfallstellen, Überschwemmungen bei Starkregen sowie ein Brand im eigenen Dorf. 

 

Dafür wurden insgesamt 85 Stunden geleistet, während für Wartungs- und Pflegearbeiten 50 Stunden aufgewendet wurden. Am 4. März 2020 konnte das neue Feuerwehrauto in Empfang genommen werden. 

 

Auf Anweisung des Staatsministeriums wurde der Übungsbetrieb im Vorjahr coronabedingt auf ein Minimum reduziert. 

 

Zum Punkt Wünsche und Anträge regte der Vorsitzende eine Säuberungsaktion rund um das Gerätehaus an und Josef Hartmann eine Überprüfung aller Hydranten im Ort. Geplant ist eventuell im nächsten Jahr ein Watterturnier.

 

Beitrag vom 25.08.2021




Aktuelles:




1-10 von 52  vor

Seite generiert in 0.019486 Sekunden (cached:0)