Noch ein runder



Noch ein runder Geburtstag

 

Zum 70. Wiegenfest

 

 

Schon wieder ein runder Geburtstag in Haidenkofen. Feuerwehrkommandant ist Georg Wild nicht mehr, 25 Jahre übte er diese Tätigkeit aus. Jetzt ist er im Ruhestand und immer noch fit. Mit seinen 70 Jahren ist er wie ein wertvoller Oldtimer, reich an Kilometern, leichte Gebrauchsspuren, doch noch immer gut in Schuss. Seine Fitness holt er sich beim Holzhacken und Radfahren und seine Ruhe und Gelassenheit bei seinen Urlauben. Denn seit über 20 Jahren fährt er mit seiner besseren Hälfte nach Sankt Peter Ording an die rauhe Nordsee.

 

Außerdem ist er seit 33 Jahren „Haislwirt“ im Vereinsheim. Freitag und Sonntag ist „Haisltag“ in Haidenkofen. Letzten Freitagabend gingen die Gäste nicht so schnell nach Hause, sondern warteten bis Mitternacht, um dem „Schore“ noch zu gratulieren. Dazu spielte Stefan Spindler  auf seiner Posaune ein Geburtstagsständchen.

 

Am Samstagabend versammelten sich Angehörige und sonstige Gratulanten in seinem Garten, um bei sommerlichen Temperaturen mit dem Jubilar zu feiern.

Auch die Vorsitzenden der Feuerwehr, des Fischereivereins sowie der Wohltäter aus Sünching gratulierten ihrem Vereinsmitglied. Dabei wurden nicht nur einige Bier getrunken, sondern auch etliche Prisen geschnupft.

 

Beitrag vom 18.09.2020

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



(eg)

Beiträge:




1-10 von 96  vor

Seite generiert in 0.017195 Sekunden (cached:0)