Spendenaktion 2019



1.715 Euro für den VKKK

 

Elisabeth Spitzer verkaufte Selbstgestricktes

 

Auch in diesem Jahr spendete Elisabeth Spitzer aus Haidenkofen für den Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder in Ostbayern (VKKK).

 

Wie sie erläuterte, ist diese Spende  für das sogenannte Elternhaus, in dem die Eltern krebskranker Kinder während deren Aufenthalt in der Uniklinik wohnen können. Aus leidvoller Erfahrung, ihr Enkel war 2017 an Leukämie erkrankt, weiß Frau Spitzer, wie wichtig es ist, dass die Eltern in dieser schweren Zeit ihr Kind begleiten können.

 

Deshalb und aus Freude über die Genesung von Tim, verkaufte Frau Spitzer zusammen mit Christa Hofbauer auch dieses Jahr wieder auf dem Montessori-Weihnachtsmarkt allerlei Selbstgestricktes. Natürlich erhielt sie für den guten Zweck auch zahlreiche Geldspenden.

 

 

 

Zusammen mit Tochter Elli Helmbrecht und Enkel Tim übergibt Elisabeth Spitzer den symbolischen Scheck an VKKK-Vertreterin Sandy Cleghorn.

 

Beitrag vom 31.12.2019

 



(eg)

Beiträge:




1-10 von 93  vor

Seite generiert in 0.022038 Sekunden (cached:0)