Ausbildungslehrgänge



 

Erneut Maschinistenausbildung

 

Feuerwehr setzt auf Aus- und Weiterbildung

 

 

Nach der Neuanschaffung des Feuerwehrautos, dem Abhalten eines Motorsägekurses und der Verjüngung in der Vereinsführung stand nun die Ausbildung des Nachwuchses auf dem Programm. Christian Bergmüller und Alexander Gerl haben in Köfering an einem Lehrgang zum Maschinisten teilgenommen und ihn erfolgreich abgeschlossen. Nach 36 Ausbildungsstunden in Theorie und Praxis erhielten sie aus der Hand des Ausbilders Wolfgang Scheugenpflug und Kreisbrandinspektors Ludwig Haslbeck das Zeugnis. Kommandant Michael Lück zeigte sich erfreut über das Engagement der jungen Kameraden, ist doch damit die Feuerwehr Haidenkofen auch für die weiteren Jahre mit aktiven, ehrenamtlichen Feuerwehrmännern ausgestattet und für die Zukunft gut gerüstet.

 

 

Dank der Orts- und Ortsteilfeuerwehren sind in Bayern Brandschutz und technische Hilfeleistung optimal gesichert. Forderungen,  diese aus finanziellen Gründen aufzulösen oder zwangsmäßig zusammenzulegen, wirken sich direkt auf die Anzahl der zur Verfügung stehenden Einsatzkräfte aus. Bei Großschadenslagen, großflächigen Unwetterlagen oder im Katastrophenfall kann dank der Orts- und Ortteilsfeuerwehren auf genügend Einsatzpersonal zurückgegriffen werden. Dass dies nötig ist, beweisen die Schneekatastrophen und die großflächigen Sturmschäden in den vergangenen Jahren. Ein weiterer entscheidender Faktor bei den Einsätzen ist die Ortskenntnis. Diese kleinen Feuerwehren kennen in der Regel ihre eigenen Wasserentnahmestellen sowie besondere Gefahrenstellen an der Einsatzstelle ganz genau und können so sehr schnell zu einem Erfolg beitragen.

 

Viele Kommunen und Politiker sehen inzwischen die Notwendigkeit des Erhalts der Ortsteilfeuerwehren und setzten sich öffentlich dafür ein.

 

 

Maschinisten 2011

 

Die neuen Maschinisten mit 1. und 2. Vorsitzenden

 

Maschinisten 2011

 

Beitrag vom 23. Juni 2011

 

 

 

Leistungsprüfung  2009

 

 Team der Feuerwehr Haidenkofen überzeugte

 

 

Die Teilnehmer an der Leistungsprüfung haben die Erwartungen des Schiedsrichtergespanns, das Kreisbrandinspektor Ludwig Haslbeck aus Moosham mit den beiden Kreisbrandmeistern Simon Scheck aus Mintraching und Georg Koller aus Pfatter. bildeten, voll und ganz erfüllt.

 

Kommandant Michael Lück war für die Ausbildung verantwortlich und hatte hervorragende Arbeit geleistet. Allen Aufgaben und zeitlichen Vorgaben wurden die überwiegend jungen Mitglieder gerecht. Zudem waren sie mit spürbarer Begeisterung und Freude im Einsatz. Erneut hat damit die Feuerwehr Haidenkofen ihren Ausbildungsstand verbessert.

 

Auch Bürgermeister Erwin Rist würdigte bei der Übergabe des Leistungsabzeichens das Engagement sowie das Ergebnis der Gruppe und lobte ausdrücklich die Führung der Wehr und ihre vorbildliche Jugendbetreuung.

 

Mit einem gemeinsamen Essen beendeten die Floriansjünger diesen ereignisreichen Tag.

 

 

 

Prüfung Leistungsabzeichen
Prüfung Leistungsabzeichen 2009 Prüfung Leistungsabzeichen 09
2009 Prüfung Leistungsabzeichen
Prüfung Leistungsabzeichen 2009

 

 Prüfung Leistungsabzeichen 09
2009 Prüfung Leistungsabzeichen
   

Weiter Fotos siehe unter Bilder: "Prüfung Leistungsabzeichen 2009"

 

Bericht vom 08.08.2009

 

 Schulung Verhalten am Unfallort 2006

 

 
     

 

Truppmannausbildung Teil I 2006

 

 
     
 
     
 
     

 

 
   

 

Ausbildung Damenlöschgruppe 1996

 

 
     


Seite generiert in 0.029723 Sekunden (cached:0)