Pflanzaktion 2022



Blumenband am Straßenrand

 

Rekordbeteiligung beim „Pflanzen dama“

 

Vor vier Jahren sorgte in Sünching die erste großangelegte Pflanzaktion für Aufsehen, sogar das Regionalfernsehen berichtete darüber.

 

Die fünfte Maßnahme dieser Art fand heuer am 29. Oktober  statt und zwar entlang des Radwegs zwischen Haidenkofen und Sünching. Bürgermeister Robert Spindler, zugleich auch 1. Vorsitzender des OGV, übergab an die zahlreichen Helfer/innen insgesamt 12.000 Blumenzwiebeln.

 

Ausgerüstet mit Spaten und Kübeln gingen 127 Akteure, darunter viele Kinder, bei herrlichem Herbstwetter ans Werk. Vereinsmitglieder folgender Organisationen waren bei diesem einstündigem Vorhaben mit Begeisterung dabei: Bund Naturschutz, Feuerwehr, Pfadfindergruppe „Royal Rangers“, OGV, Trachtenverein „D Laabertaler“ sowie der Frauentreff Haidenkofen .

 

Bürgermeister Spindler zeigte sich über die große Resonanz erfreut und erläuterte, dass diese Aktion das Zusammengehörigkeitsgefühl der Gemeindemitglieder stärke und  dieser Blühstreifen im nächstem Jahr zur Freude der Benutzer des viel frequentierten Rad- und Fußgängerweges beitrage. Beeindruckend sei vor allem die Stückzahl von 73.000 Zwiebeln, die in den letzten fünf Jahren gesetzt wurden. 

 

Im Anschluss an die Maßnahme lud der Bürgermeister die Beteiligten in das Haidenkofener Vereinshaisl zu einer Brotzeit ein, die von den Mitgliedern der dortigen Feuerwehr vorbereitet worden war. Die Kinder und Jugendlichen nutzen das schöne Wetter zum Herumtollen auf dem angrenzenden Spielplatz bzw. dem Ausprobieren der Holzkegelbahn.

 

Jetzt kann man nur hoffen, dass die Krokusse mit viel Energie in den nächsten Frühling starten und ein farbenfrohes buntes Band zwischen Haidenkofen und Sünching ziehen.

 

 

Pflanzaktion
   

 

  Pflanzaktion 29.11.2022

 

Beitrag vom 11.11.2022

 

 

 

 



(eg)

Beiträge:




1-10 von 110  vor

Seite generiert in 0.027954 Sekunden (cached:0)