Watterturnier 2015



Wattturnier wiederum voller Erfolg

 

Erster Preis ging an Team aus Sallach

 

 

Das bereits siebte Watterturnier der Freiwilligen Feuerwehr Haidenkofen wurde am vergangenen Wochenende im Gerätehaus veranstaltet. Zur Freude der Vorstandschaft um Vorsitzenden Fritz Bergmüller beteiligten sich 68 Spieler. Bis 23 Uhr wurde an 17 Tischen gekartelt was das Zeug hielt. Insgesamt konnten so drei Durchgänge à vier Spiele absolviert werden.

 

Wie Vorsitzender Fritz Bergmüller bei seiner Begrüßung aufzeigte, stehen bei dieser Veranstaltung die dörfliche Wirtshauskultur sowie das gesellige Miteinander im Vordergrund. Erfreulich sei es außerdem, wenn noch einige Euros für die Vereinskasse übrig blieben.

 

Die Turnierleitung hatte heuer Julia Lück inne, die sich über die fairen Spiele der 34 Teams freute. Die Siegerehrung nahm um 23:30 Uhr Vorstand Fritz Bergmüller vor, der hierzu auch Bürgermeister Robert Spindler und Altbürgermeister Erwin Rist begrüßte, die ebenfalls beim Turnier mitgespielt hatten.

 

Den ersten Preis in Form von 100 Euro sicherte sich das Team Monika Gierl und Johann Löffler aus Geiselhöring mit zehn gewonnenen Spielen und 125 Punkten. Nur denkbar knapp mit einem Punkt geschlagen (10 gewonnenen Spiele und 124 Punkte) landeten Adolf Biebl und Stefan Kawalek aus Sünching auf dem zweiten Platz, wobei es nunmehr für alle Teilnehmer Sachpreise gab. Die Ehre der Haidenkofener rettete mit dem dritten Platz Alexander Gerl und Michael Birk ebenfalls mit zehn gewonnenen Spielen und 114 Punkten. Es folgten auf den Plätzen Xaver Schmalzl/Otto Zitzelsberger aus Pfatter (8/154), S. Gürster/A. Hurt (8/140) und Ludwig Parzefall/Michael Schneider aus Sünching mit ebenfalls acht gewonnenen Spielen und 121 Punkten.

 

Gut schlugen sich auch Altbürgermeister Erwin Rist und der ehemalige Gemeinderat Hermann Gerl (8/110). Sie belegten den zehnten Platz, während Bürgermeister Robert Spindler zusammen mit Richard Steinberger (6/103) nur auf dem 25. Platz landeten. Der letzte Platz ging dieses Mal an Albert Grauham und Stefan Spindler bei zwei gewonnenen und zehn verlorenen Spielen. Für Essen und Trinken sorgte das Team der Damenlöschgruppe.

 

Beitrag vom 03.04.2016

 

Faire Spiele - März 2015

 

  Sieger des Watterturniers - März 2015

  Die Sieger mit Bürgermeister Robert Spindler und Feuerwehrvorsitzenden Fritz Bergmüller



(eg)

Beiträge:




1-10 von 21  vor

Seite generiert in 0.027271 Sekunden (cached:0)