Neujahrsgrüße 2019



Musikalische Neujahrsgrüße

 

„Boarisch aufgspuid“

 

Das „Neujahranblasen“ ist ein alter Brauch, der vor allem in Süddeutschland, im Alpenraum und im Erzgebirge von Musikkapellen zum Jahreswechsel gepflegt wurde.

 

Erstmalig wurde heuer durch die Initiative von Stephan Spindler aus Sünching die Bevölkerung von Haidenkofen und Sünching mit Blasmusik ins neue Jahr begleitet. Am 1. Januar waren Lauri Mooser (Tuba), Markus Daffner (Tenorhorn), Stephan Spindler (Flügelhorn), seine Söhne Florian (Flügelhorn) und Martin (Posaune) in der Gemeinde zum „Neujahrsanblasen“ unterwegs.

 

Zur Freude der besuchten Familien spielten sie zünftige Blasmusik. Mit Polkas und Märschen wie „Heit‘ gibt‘s a‘ Rehragout“, „Eisschützenpolka“, „Fuhrmannsmarsch“ und „Himmelfahrtspolka“ überbrachten sie die besten Wünsche für ein gesundes und glückliches Jahr 2019.

 

Die Gruppe um Stephan Spindler hat sich aus Freude an der Blasmusik formiert und trifft sich mittlerweile alle 14 Tage zum gemeinsamen Musizieren.

 

Beitrag vom 04.01.2019

 

Neujahr 2019



(eg)

Beiträge:




1-10 von 44  vor

Seite generiert in 0.021499 Sekunden (cached:0)